EinRadler
Cover Image

Die Trothaer Straße ist als L50 Teil des Landesstraßennetzes und Halles Ein- und Ausgang nach Norden. Sie ist stark befahren, hoher Schwerlastanteil.

Sie verbindet auch die Stadt mit dem Nordbad, wo im Sommer die übervollen Radständer ein offensichtlicher Beleg für den Radverkehr sind. Titelbild ist Richtung stadtauswärts, gegenüber vom Zoo, nach dem Ende der Paracelsusstraße.

Die Fahrbahn ist pro Richtung stellenweise zweispurig, stellenweise einspurig.

Der asphaltierte Teil des Radweges ist 1m breit, der Fußweg 1,40m. Je nach Regelwerk kann man die Bordkante mit zur "lichten Breite" des Radwegs zählen, aber dann sind es immer noch nur 1,20m und es fehlt der Sicherheitsabstand zur schnell, stark befahrenen und LKW-reichen Fahrbahn. Laut StVO muss der Radweg mindestens 1,50m haben, wenn man andere Regelwerke heranzieht, sollte er mehr haben. Bei hohem Schwerlastanteil wird ein ausreichender Sicherheitsabstand zur Fahrbahn gefordert.

Anfang

Weiter mit Teil II.